Unsere Arbeitskultur: nachhaltig und fair.

Wir beziehen unsere Teeblätter ausschließlich direkt unter fairen Bedingungen im Ursprungsland. Wir arbeiten mit kleinen, meist familiengeführten Tee- und Kräuterbauern zusammen, verzichten zur Gänze auf Zwischenhändler und streben langfristige Partnerschaften an. Die Kommunikation, speziell mit unseren  Kleinbauernfamilien im Asiatischen Raum, erfolgt über unsere Büros in Shanghai und Taipei. Unsere Europäischen Kräuterbauern werden von unserem Büro in Österreich aus betreut.

Unitee Teegarten

Unsere Arbeitskultur: nachhaltig und fair.

Wir beziehen unsere Teeblätter ausschließlich direkt unter fairen Bedingungen im Ursprungsland. Wir arbeiten mit kleinen, meist familiengeführten Tee- und Kräuterbauern zusammen, verzichten zur Gänze auf Zwischenhändler und streben langfristige Partnerschaften an. Die Kommunikation, speziell mit unseren Kleinbauernfamilien im Asiatischen Raum, erfolgt über unsere Büros in Shanghai und Taipei. Unsere Europäischen Kräuterbauern werden von unserem Büro in Österreich aus betreut.

aus biologischem Anbau

Neben unseren biologisch zertifizierten Tees finden sich in unserem Sortiment auch einige „nicht zertifizierte" Tees, die dennoch biologische Standards erfüllen und/oder von uns direkt und unter fairen Bedingungen bezogen werden.

Unsere Werte und Versprechen:

Die Pflege der Teegärten erfolgt traditionell von Hand, da Maschinen zu teuer sind und die Gebirgslagen oft keinen maschinellen Einsatz erlauben. Die Düngung erfolgt mit natürlichem Kompost. Unsere Tee-Kleinbauernfamilien könnten sich industriell hergestellte Insektizide finanziell gar nicht leisten. Auch die Zertifizierung zum Bio Bauern kostet oft viel Geld – Geld, das Tee-Kleinbauern oft nicht haben. Viele der Bauern führen ein sehr einfaches Leben in den Gebirgslagen und leben mit ihren Familien vom Teeanbau und der Ernte. Ein biologischer und naturnaher Anbau ist für sie eine Selbstverständlichkeit.

Unsere Werte und Versprechen:

Die Pflege der Teegärten erfolgt traditionell von Hand, da Maschinen zu teuer sind und die Gebirgslagen oft keinen maschinellen Einsatz erlauben. Die Düngung erfolgt mit natürlichem Kompost. Unsere Tee-Kleinbauernfamilien könnten sich industriell hergestellte Insektizide finanziell gar nicht leisten. Auch die Zertifizierung zum Bio Bauern kostet oft viel Geld - Geld, das Tee-Kleinbauern oft nicht haben. Viele der Bauern führen ein sehr einfaches Leben in den Gebirgslagen und leben mit ihren Familien vom Teeanbau und der Ernte. Ein biologischer und naturnaher Anbau ist für sie eine Selbstverständlichkeit.

Was bedeutet für Unitee Fair?

Fair bedeutet für uns, dass wir die Tee-Kultivierung und die Menschen dahinter wertschätzen!

Die Schaffung und Aufrechterhaltung von biologisch geführten Teegärten bedarf einer jahrzehntelangen, teilweise sehr anstrengenden Arbeit. Für diese Arbeit und Liebe zur Natur bezahlen wir einen wesentlich höheren Preis, als den von verschiedenen Organisationen festgesetzten Mindestpreis, oder den von industriell gefertigtem Tee. Wir setzen bei all unseren Aktivitäten auf eine langfristige Zusammenarbeit. Das spiegelt sich nicht nur in den Preisen wieder sondern auch im Umgang und der Wertschätzung unserer Partner und Mitmenschen. Wir glauben, dass wir andere so behandeln sollten, wie wir selbst behandelt werden möchten.